Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

100 Cities 100 Dialogues* Was bewegt Bonn? Was bewegen wir? Mit Jugend und Politik im Gespräch

25. Oktober 2019

Hier geht’s zum Video der Veranstaltung!
 
Die Welt befindet sich in einer der fruchtbarsten Perioden seit dem Ende des Kalten Krieges. Viele Diktaturen sind Demokratien gewichen; Kriege und Konflikte sind erheblich zurückgegangen; nie zuvor in der Geschichte hatten Frauen mehr Macht als heute; in Wissenschaft und Technologie tun sich unvorstellbare Möglichkeiten auf und der Lebensstandard von Millionen Menschen weltweit hat sich verbessert.

Dennoch stehen Gesellschaften weltweit – im Angesicht bröckelnder internationaler Allianzen und Abkommen, enormen Bevölkerungswachstums und schwindenden natürlichen Ressourcen – vor zahlreichen Herausforderungen, wie nationalistischen Bestrebungen, Klimawandel, Naturkatastrophen, Flucht und Massenmigrationen. Was bewegt uns dabei und was bewegen wir in und um Bonn gemeinsam? Wir möchten mit Ihnen und Euch in einen Intergenerationen-Dialog einsteigen. 

Menschen verschiedener Generationen aus Politik (Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Stadt Bonn), Young Leaders (Ivan Ryzkov, DigitalHub) Wirtschaft (Jill Meiburg, Deutsche Post DHL Group), Wissenschaft (Prof. Dr. Jakob Rhyner, Bonner Allianz für Nachhaltigkeitsforschung, Universität Bonn) und Jugend (Julia Burghardt, Fridays For Future Bonn) stellten sich zentralen Zukunftsfragen – zu denen auch deine Meinung gefragt war:

Welche Herausforderungen liegen in Sachen Klimaschutz vor uns? Wie schätzen Sie den Zugang zu Information und Bildung, wie gesellschaftliche Teilhabe ein? Was für Werte verbinden uns heute? Welche Zukunftsängste treiben uns um? Was sind Anforderungen an eine nachhaltige und friedliche Zukunft? Was sollten Führungspersönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik tun? Was können wir tun, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen zu erreichen und um eine bessere Welt zu gestalten?

*im Rahmen der globalen Initiative „100 Cities, 100 Dialogues“ von Global Peace und ein Side Event der 19. Global Development Conference.

Details

Datum:
25. Oktober 2019

Veranstalter